Duplicate entry '54.234.0.2-2018-01-16' for key 'ip' DL2ARO | Bunkermuseum Frauenwald

DL2ARO

Bunkermuseum Frauenwald

Nie wieder Pickel!

Bunkermuseum in Frauenwald

 Nachdem unser Projekt in Steinheid, dass im Aufbau befindliche militärhistorische Museum mit Technik zu unterstützen gescheidert ist, suchte ich einen Ersatz um einige Technik die der Radioclub Oberweißbach  noch aus GST-Zeiten hatte (Fernschreibmaschine, KW-Empfänger usw.) sinnvoll unterzubringen um sie der Nachwelt zu erhalten. Meine Wahl fiel auf das Bunkermuseum in Frauenwald. Die Familie Höhn als Eigentümer der Anlage und der dort ansässige Verein „Ostdeutsche Militärgeschichte e.V.“ mit seinen Vereinsvorsitzenden Mike Preißing haben es sich zur Aufgabe gemacht, den auf den Gelände des Waldhotel “Rennsteighöhe“ befindlichen Nachrichtenbunker der ehemaligen Staatssicherheit des Bezirkes Suhl der Nachwelt als Museum zu erhalten. Wo sonst kann unsere Technik besser aufgehoben sein als in einen Nachrichtenmuseum.

 

 

                           Das Waldhotel "Rennsteighöhe"

Wir sicherten den Betreibern Hilfe und Unterstützung beim Aufbau und Betrieb der Nachrichtenzentrale zu, denn es soll ja ein lebendes Museum werden.

Ein Kurzwellendipol für 80 und 40 m sowie eine X-50 für 2m/70 cm wurden angebracht.

 

                         Die orginal KW- Empfangsantenne

Der Eigentümer Alexander Höhn kaufte ein KW-Funkgerät SEG-100, von DL1AWB, Wolfgang Buschmann, erhielten wir als Dauerleihgabe einen Teltow 215 sowie einen KW-Empfänger EKN, von DL2 ALE, Hans-Jürgen Hofmann aus Zella-Mehlis, erhielten wir einen EKV-13 und Gerhard Wilhelm, DL2AVK, aus Neuhaus stellte uns eine U-700 für 2m zur Verfügung. Mein Dank geht auch an unseres  ehemaliges OV-Mitglied Hans-Joachim Kälber, DE1HJK aus Schleusingen der uns weiterhin seine Unterstützung bei der Instandsetzung der KW-Empfänger zugesichert hat.

 

                     Die Nachrichtenzentrale mit SEG-100

Voraussetzung das die Geräte keinen Schaden durch zu hohe Luftfeuchtigkeit nehmen war die Anschaffung eines Luftentfeuchters sowie eines Ölradiators für den Nachrichtenstollen. Diese Geräte wurden von unseren OV angeschafft.

 


In einigen Arbeitseinsätzen während der Sommermonate wurde die Nachrichtenzentrale umgestaltet und eingerichtet, Antennenkabel gezogen und angeschlossen, so das DG1RWM und DH2AX, die Marianne und der Manfred aus Königswusterhausen die erstens QSO’s zu unseren Funkertreffen am 1. September 2007 aus der Nachrichtenzentrale fahren konnten. Inzwischen ist auch unser  2. deutschlandweites Funkertreffen das im August 2008 stattfand, Geschichte. Es war eingebunden in das 1. Eventtreffen für Militärfahrzeuge & Oldtimer auf dem Rennsteig. Zu dieser Veranstaltung konnten wir 1.300 Gäste (gezählt wurde über 18 Jahre ) und über 200 Aussteller begrüßen.

 

   

                Marco und Rene am VOLVO von Erich Honecker

Die Familie Höhn sponserte uns 2500 QSL-Karten für unsere Clubstation. Dafür bedanken wir uns noch einmal recht herzlich.  

Von Frauenwald werden wir hauptsächlich mit unseren Clubstationsrufzeichen DK0FAF qrv sein.

 

 

                         Unsere QSL - Karte

 

 

 

 

 

                                   Hauptgang    

 

 

                                   Luftfilter

 

 

                              Be- und Entlüftung


 

 

 

                                  Arbeitsstollen

 

 

                              Vermittlung 

     

  

                                          Stabsraum


   Neugierig geworden ? Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Das Bunkermuseum ist auf Grund seiner Größe und Struktur nur in Führungen zu besichtigen.

Es ist täglich geöffnet und es finden stündlich Führungen statt.

Übrigens:

Das 4. Eventreffen für Militärfahrzeuge & Oldtimer findet  vom 30.07. bis 31. 07. 2011 an gleicher Stelle statt !!!


Weitere Infos unter www.waldhotel-rennsteighoehe.de



[ Besucher-Statistiken *beta* ]